Von der Farbigkeit der blauen Stunde …

Ausstellung
Bildpräsentation
Für: 
Erwachsene
Jugendliche
Kinder
Familien

„Die blauen Stunden sind mir die liebsten, sie sind wie mein bester Freund “, schwärmt augenzwinkernd René Spielmann, um im nächsten Augenblick vorsorglich jedem möglichen Missverständnis vorbeugend auf seine Kamera hinzuweisen.
Der berufliche Mediengestalter und leidenschaftliche Hobbyfotograf weiß, wovon er spricht, wenn er mit wachsender Begeisterung die blauen und goldenen Stunden zu seinen magischen Momenten erklärt. Zu Recht, wie eine Ausstellung seiner Arbeiten in der Treppengalerie des Wattenmeer Besucherzentrums zeigt. Seine Landschaftsaufnahmen, die während der Zeit der frühen oder späten Stunde des Sonnenaufgangs bzw. -untergangs entstehen, lassen das Licht mit ihren gelben, roten und blauen Tönen je nach Tageszeit weich und warm erscheinen. Sie sind mehr als nur harmonische Aufnahmen, sie sind atmosphärische Stimmungen, die in ihrer pastellfarbenen Zartheit bei Spielmann wie gemalte Fotografien wirken.
René Spielmann reist erkennbar gern und viel. Und doch ist er mit seinen Motiven in der Fülle der norddeutschen Region und Küste zu Hause. Hier ist er verortet und weiß neben der Schönheit um die Kraft und Authentizität der Landschaft, die für ihn gerne Heimat ist.
Ob die Weite in der Stille des Watts, der kühle Morgennebel eines erwachenden Sommertages am Ems-Jadekanals oder die majestätische Durchfahrt des russischen Segelschulschiffs „Mir“ durch die Kaiser-Wilhelm-Brücke. Rene Spielmann trifft genau den perfekten Augenblick, wo sich Motiv, Licht und Farbe zu einem symbiotischen Moment vereinen.
Und seine Arbeiten sind noch mehr. Sie heben sich ab aus der permanenten Bilderflut ohne Inhalt, Aussage und Ende. Sie sind vielmehr persönliche Zeugnisse eines sensiblen Fotografen, der genau das spürt, was er sieht: eine in sich ruhende Landschaft, die frei nach Goethe „Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah!“, darauf wartet wachgeküsst zu werden. Eine stolze Landschaft, die weiß, dass sie es wert ist immer wieder neu entdeckt zu werden. René Spielmann tut es. Fast täglich und zu jeder Jahreszeit. Seine Bilder sind so seine Liebeserklärung an unsere Region zwischen Wasser und Marsch.
Die Ausstellung ist von Februar bis August 2018 in der Treppengalerie des Wattenmeer Besucherzentrums zu sehen.

Wann: 
06.02.2018 - 10:00 bis 31.08.2018 - 17:00
Dauer: 
Treffpunkt: 
Kosten: 
-
Anmeldung Erforderlich: