Nationalpark-Haus Dangast

Über uns

Das Nationalpark-Haus Dangast informiert seit 1988 über die besonderen naturalen und die damit verbundenen kulturellen Merkmale des Jadebusens als größtes Buchtenwatt des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer. Durch die stark menschengeprägte Formgebung des Jadebusens kann im Nationalpark-Haus ein Wechselspiel zwischen den hochgradig naturnahen Merkmalen des Buchtenwatts und der menschlichen Kultur aufgezeigt werden, im Haus wurde deshalb im Jahre 2000 erstmals innerhalb des Nationalparks auch das Thema "Küstenschutz & Deichbau" fest installiert. Dangast war zudem erstes Seebad an der deutschen Festlands-Nordseeküste (1804). Durch die Malaufenthalte der expressionistischen "Brücke"-Maler 1907 bis 1912, von Franz Radziwill seit 1923 und den Aktionskünstlern um Joseph Beuys ab den 70er Jahren zählt Dangast zu den wichtigsten Künstlerorten Deutschlands. Diese nationalen und internationalen Bedeutungen finden sich in den Ausstellungen, Führungen und Seminaren des Nationalpark-Hauses Dangast ebenfalls stark wieder.

Das Nationalpark-Haus wird mit finanzieller Unterstützung des Landes Niedersachsen betrieben durch die Schutzgemeinschaft Deutsche Nordseeküste e.V. zusammen mit der Stadt Varel und dem Mellumrat e.V..

Kontakt

Lars Klein
Telefon: 
04451-7058
Fax: 
04451-7078
E-Mail: 
nationalparkhaus-dangast [at] email.de

Veranstaltungen

Für die ganze Familie: Erleben Sie die Tiere des Wattbodens hautnah!
Wo Dangast
Wann
11.05.2021 - 10:00
13.05.2021 - 11:30
14.05.2021 - 10:30
Mitmachführung am Strand mit Bestimmung der Strandfunde
Wo Dangast
Wann
12.05.2021 - 10:00
14.05.2021 - 15:00
18.05.2021 - 15:00
Für die ganze Familie: Erleben Sie die Tiere des Wattbodens hautnah!
Wo Dangast
Wann
11.05.2021 - 10:00
13.05.2021 - 11:30
14.05.2021 - 10:30
Mitmachführung am Strand mit Bestimmung der Strandfunde
Wo Dangast
Wann
12.05.2021 - 10:00
14.05.2021 - 15:00
18.05.2021 - 15:00
Mitmachführung am Strand mit Bestimmung der Strandfunde
Wo Dangast
Wann
12.05.2021 - 10:00
14.05.2021 - 15:00
18.05.2021 - 15:00